#insideANTELOPE – 6 Fragen an Simon

Interview mit Simon
Name:
Simon
 
Spitzname im Office:
Sumon (früher war ich ziemlich dick und habe eher an einen Sumoringer, als an ein Baby erinnert..)
 
Nationalität:
Deutsch
 
Wie startest du in den Tag?
Keine Ahnung, irgendwann erwache ich im Zug aus meinem Wachkoma mit einem Kaffee in der Hand..
 
Persönlicher Plank-Record:
3 Minuten
 
Hobbies:
Parkour, reisen, lesen, Politik und Wissenschaft, Rock und Metal!
 
Was trainierst du mit der ANTELOPE.TECHWEAR?
Ausdauer für höhere Freerunning Distanzen.
 
Wie lang war der Muskelkater nach deinem ersten Training mit ANTELOPE?
Ich bin zwei Tage lang nur gekrochen..
 
Was schätzt du am meisten am ANTELOPE.CLUB?
Ganz klar die nationale und kulturelle Diversität und Offenheit im Office. Man hat die ganze Welt (inklusive ihrer Mittagessens-Vielfalt!) in einem Raum versammelt
 
Denke an den ANTELOPE.CLUB und male ein Bild.
 
 

Ihr wollt die Menschen hinter ANTELOPE kennen lernen?
Dann achtet in unseren Blogposts auf unseren Hashtag #insideANTELOPE – unter diesem werdet Ihr immer wieder neue Geschichten und Infos über die Mitarbeiter von ANTELOPE.CLUB erfahren. Zusätzlich wird jede Woche ein Steckbrief über einen Mitarbeiter auf unserem Blog veröffentlicht. Also bleibt dabei!

Hast Du Lust, selbst eine ANTELOPE zu werden?
Bei uns bist Du Teil eines jungen Teams und kannst Dich aktiv und kreativ ins Unternehmen einbringen. Unsere  offenen Stellen kannst Du hier einsehen.

Jetzt teilen
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail to someone
Tags: #insideANTELOPE ems erfahrungen
Zurück

Beitrag kommentieren